+49 (0)30 26395399 60 info@balance-projekt.de

Range of Services Contract Control

Portfolio Contract and Claim-Management

1. Auftraggeberseite (Endkunde)

1.1 In der Angebotsphase prüft Balance die Ausschreibungsunterlagen auf Lücken, Widersprüche und mögliche Nachtragspositionen und erörtert mit dem Angebots-Team des Auftragnehmers die Notwendigkeit von Bieterfragen und förmlichen Rügen. Ebenso ist eine Unterstützung bei der Erstellung von technischen Nebenangeboten möglich.

Bei Bedarf übernimmt Balance eine ausführliche Vertragsanalyse, die alle Besonderheiten, Chancen und Risiken für den Auftragnehmer übersichtlich darstellt und bewertet. Die Analyse beinhaltet u.a. auch eine rechtliche Bewertung einzelner wesentlicher Vertragsregelungen insbesondere unter Gesichtspunkten der AGB-Kontrolle. Weiterhin kann eine technische Vertragsanalyse im Hinblick auf Durchführbarkeit, Effizienzen im Zusammenhang mit der Bauzeitplanung, sowie Chancen und Risiken erfolgen.

1.2 In der Verhandlungsphase mit dem Auftraggeber ist eine Unterstützung in der technischen, kaufmännischen und vertraglichen Verhandlungsführung möglich.

1.3 In der Ausführungsphase unterstützt Balance den Auftragnehmer projektbegleitend bei

  • der Einrichtung eines Anzeigenmanagements und der Erstellung der vertragsrelevanten Anzeigen in Abstimmung mit den Projektbeteiligten (Mehrkostenanzeigen, Behinderungsanzeigen, Bedenkenanzeigen, Schadensanzeigen, Versicherungsmeldungen),
  • der Erstellung und Prüfung der Nachträge zur Einreichung beim AG nach den vertraglichen Vorgaben,
  • der Vorbereitung, Verhandlung und Nachbereitung von Nachtragssachverhalten mit dem AG und der Durchführung und Begleitung des Auftragnehmers bei eventuellen Eskalationsstufen, Mediationen, Schlichtungen, etc. sowohl in vertraglicher, als auch in technischer Hinsicht,
  • kontinuierliche Dokumentation und ggfs. Controlling des Nachtragsbestandes mit technisch monetärer Bewertung des Nachtragspotentials in Zusammenarbeit mit dem Projektteam,
  • der Erstellung und Beantwortung des weiteren Schriftverkehrs mit dem Auftraggeber.